Next Prev

viele Schilder, aber kein Wetter:

 

Schrift: Das Wort hat viele Bedeutungen (Schriftsysteme (Arabisch, Thai..), Handschrift, Schriftart (Font)…)
Im Englisch ist dies viel differenzierter formuliert. Man unterscheidet zwischen: Writing, Lettering, Type! … aha!

Von vielen Münchnern gesehen, gelesen, aber oft nicht wahrgenommen. Karl Blaschke hat in München Spuren hinterlassen, 20 Jahre lang, Gebrauchsgrafik mit Liebe zum Handwerk. Wir spüren auf … oha?!

Studiosus Reisen München – Marke anhand des Logos. Was ein Relaunch bewirken soll – im aktuellen Vergleich zu Douglas … ohje?

Für den Reiseleiter-Innovationstag von Studiosus Reisen München bin ich und meine Kollegin Katharina Seidl auf Innenstadtwegen entlang der Schilder spaziert, an zwei Tagen im Dezember mit 80 Reiseleitern von Studiosus. Inspiration/Abwechslung/Eröffnen von Möglichkeiten jenseits der Stadtbesichtigung ausschließlich mit Geschichte & Kultur.  – Herausfordernd, aber ich hatte Spaß:

Teilnehmer-Feedback:

Hallo Claudia,
auf den Spuren von Blaschke und der Tintenfalle. Heute.
Vielen Dank. War super.
Liebe Grüße, Andreas“

Mehr Bestätigung geht nicht – herzlichen Dank!

Es war aber nicht meine Idee – wer mehr darüber wissen möchte gerne hier:

Initiator: Designer und Dozenten Oliver Linke
Wer nun selbst an einem TypeWalk teilnehmen möchte, kann sich auf der Seite der tgm informieren. Hier werden in regelmäßigen Abständen Termine für typografische Ortsbesichtigungen gepostet.

Meine Empfehlung ist das Buch Von Asam bis Zrenner – Auf den Spuren des Münchner Schriftenmalers Karl Blaschke. Autor ist Oliver Linke. Leider verschwinden die Schilder immer weiter aus den Strassen und Gassen Münchens, einige gibt es jedoch immer noch zu entdecken …

Besonderer Schrift-Hinweis: Linguistic Landscaping.
Dank Lingscape-APP hat jeder Nutzer die Möglichkeit, interessante typografische Fotos hochzuladen, die dann auf einer Weltkarte angezeigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Previous post Ich bin Claudia Bannwarth
Next post Zusammenarbeit mit Lauscher Consulting